Informationen zu Corona: Stadt Neuffen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden
Informationen zu Corona

Vortext

Informationen zu Corona (SARS-CoV-2 / COVID 19)

Aktuelle Informationen des Landkreises zum Corona-Virus finden Sie auf der Seite des Landkreises Esslingen. 

Die amtlichen Gesamtzahlen zum Coronavirus im Landkreis Esslingen können Sie hier einsehen. 

More Information in different languages - Weitere mehrsprachige Informationen zu CORONA gibt es auf der Seite des Amt für Flüchtlingshilfe 

Hauptbereich

Änderungen der Corona Hauptverordnung zum 19. Oktober 2020

Die Änderungen zum 19.10.2020 betreffen im Wesentlichen folgende Regelungsinhalte:

Maskenpflicht: Landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Fußgängerzonen sowie in für den Publikumsverkehr zugänglichen Bereichen öffentlicher Einrichtungen (§ 3 Abs. 1 Nr. 11 und 12). 
Ausnahmen bestehen unter anderem bei sportlicher Betätigung.

Private Veranstaltungen: Begrenzung auf 10 Personen oder Angehörige von zwei Haushalten

Ansammlungen: Beschränkung von Ansammlungen auf 10 Personen vorbehaltlich der in Abs. 2 genannten Ausnahmen. 

Veranstaltungen: Untersagt sind private Veranstaltungen mit über 10 Teilnehmenden (außer der Ausnahme in § 9 Abs. 2) und sonstige Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmenden. 

Die Allgemeinverfügung für den Landkreis Esslingen über die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vom 12.10.2020 wurde widerrufen und über die Allgemeinverfügung über die Beschränkung von Veranstaltungen vom 16.10.2020 wurde teilweise widerrufen!

Allgemeinverfügung für den Landkreis Esslingen vom 16. Oktober 2020 teilweise widerrufen

Den Widerruf der Allgemeinverfügung vom 12.10.2020 und teilweise Widerruf der Allgemeinverfügung vom 16.10.2020 des Landratsamtes Esslingen können Sie hier einsehen.

Die Allgemeinverfügung des Landkreises Esslingen vom 16.10.2020 findet nur noch Anwendung auf Veranstaltungen mit über 100 Personen.

Allgemeinverfügung über die Beschränkung von Veranstaltungen, Ansammlungen und sonstigen Zusammenkünften (gültig ab 17.10.2020)

Es gelten nur noch die Ziffern 1 und 7 in Bezug auf Veranstaltungen im Sinne des § 1 Abs. 1 der Verordnung des Wirtschaftsministeriums und des Sozialministeriums zur Eindämmung von Übertragungen des Corona-Virus (SARS-CoV-2) auf Messen, Ausstellungen und Kongressen (CoronaVO Messen).

Neue Corona-Verordnung Sport ab 9.10.2020 in Kraft

Die vorhergehende CoronaVO Sport vom 18.09.2020 ist gleichzeitig außer Kraft getreten.

Die aktuelle Corona-Verordnung Sport finden Sie hier.

Informationen bei Einreisen aus einem Risikogebiet – Quarantäne

Sollten Sie aus einem Gebiet nach Baden-Württemberg einreisen, welches zu diesem Zeitpunkt Risikogebiet war oder ist, müssen Sie sich unverzüglich in eine 14-tägige Quarantäne begeben und sich auf Ihrem Rathaus melden.

Sollten Sie einen Corona-Test gemacht haben, müssen Sie bis zum Erhalt des Testergebnisses ebenfalls auf jeden Fall in Quarantäne bleiben.

Sollte der Test negativ sein, teilen Sie dies bitte ebenfalls auf dem Rathaus mit. Die Quarantäne ist dann automatisch aufgehoben. Vorlegen müssen Sie den Test nur dann auf dem Rathaus, wenn Sie (z.B. für Ihren Arbeitgeber) eine Bestätigung über die Aufhebung der Quarantäne benötigen.

Das negative Testergebnis müssen Sie 14 Tage nach Einreise aufbewahren. Sollten innerhalb 14 Tagen nach Einreise doch noch Symptome auftreten, die auf eine Erkrankung mit COVID-10 hinweisen, haben Sie unverzüglich Kontakt mit der zuständigen Behörde aufzunehmen.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg Einreise/Quarantäne finden Sie hier.

Die aktuelle Übersicht über die Risikogebiete ist hier zu finden.

Eine Übersicht über die aktuellen Verordnungen des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier. 

Wann muss Ihr Kind zu Hause bleiben?

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit gibt es immer wieder Unklarheiten, wann Kinder bei Erkältungssymptomen - auch der Haushaltsangehörigen - die Einrichtungen nicht mehr besuchen können. Das Landesgesundheitsamt hat dafür eine ausführliche Handreichung herausgegeben, an der sich Einrichtungen und Eltern orientieren können.

Erfreulich für kleine Dauerrotznasen ist die Feststellung, dass Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen genauso wie leichter oder gelegentlicher Husten bzw. Halskratzen kein Ausschlussgrund mehr sind. Die Handreichung des Landes Baden-Württemberg mit der Bescheinigung zur Wiederzulassung in die Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Schule erhalten Sie hier.

Weitere Formulare zu unseren Einrichtungen finden Sie hier.