Aktuelles aus Neuffen: Stadt Neuffen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden
Aktuelles aus Neuffen

Hauptbereich

Regelungen zum aktuellen Lockdown

Regelungen für den Lockdown in Baden-Württemberg - auf einen Blick

Hier finden Sie alle Regelungen die während des Winter-Lockdown in Baden-Württemberg gültig sind. 

Übersicht der geschlossenen und offenen Einrichtungen oder Aktivitäten

Hier finden Sie eine Übersicht über die geschlossenen und offenen Einrichtungen oder Aktivitäten. 

Schließung des Rathauses im Lockdown

Das Neuffener Rathaus ist aufgrund des von der Bundesregierung zusammen mit den Regierungen der Bundesländer beschlossenen Lockdowns ab 16. Dezember 2020 bis nach heutigem Stand 31. Januar 2021 geschlossen.

Wie beim ersten Lockdown im Frühjahr muss der Besucherverkehr auf das unbedingt nötige Minimum beschränkt werden. Telefonisch sowie per E-Mail stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber unverändert für die Belange der Bürgerschaft zur Verfügung.

Schulen und Kindergärten geschlossen

Die baden-württembergische Landesregierung hat sich dazu entschlossen, entsprechend des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz die Schulen und Kindergärten zu schließen und eine Notbetreuung anzubieten. 

In den Kindergärten der Stadt Neuffen wird weiterhin eine Notbetreuung eingerichtet. Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung. Die Anmeldung für die Notbetreuung können Sie hier herunterladen:

Anmeldung zur Notbetreuung für die Kindergärten

Bitte betreuen Sie Ihr/e Kind/er wenn irgendwie möglich zu Hause und nehmen Sie die Notbetreuung nur im äußersten Notfall in Anspruch. Sollten Sie auf die Notbetreuung angewiesen sein, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit Ihrem Kindergarten auf.

Auch in der Kernzeitbetreuung für Grundschüler wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten. Es gelten für den Besuch die gleichen Voraussetzungen wie für die städtischen Kindergärten. Melden Sie Ihren Betreuungsbedarf in der Notbetreuung bitte umgehend bei der Leitung der Kernzeitbetreuung an.