Aus dem Gemeinderat: Stadt Neuffen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden
Aus dem Gemeinderat

Hauptbereich

Info-Brief des Bürgermeisters November 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auch die Stadt Neuffen beteiligt sich neben einer Vielzahl von Kommunen am Integrierten Klimaschutzkonzept des Landkreises Esslingen. Dies hat der Gemeinderat am Dienstag beschlossen.

Der Klimaschutz ist schon seit vielen Jahren ein wichtiges Ziel des Landkreises. Eine Vielzahl von Maßnahmen wurden in der Vergangenheit über das Landratsamt Esslingen bereits auch schon umgesetzt. Aber der Klimaschutz macht letztendlich nicht an den kreiseigenen Einrichtungen halt, sondern auch der private Sektor wie auch die Kommunen sind davon betroffen.

Im nächsten Schritt wird nun eine Studie erarbeitet, die weitere Maßnahmen zum Erreichen der Klimaschutzziele beinhalten wird. Danach können sich sowohl Sie als Privatpersonen und Häuslesbesitzer, aber auch wir als Stadt an Einzelmaßnahmen machen. Über den weiteren Fortgang zu dem Projekt werde ich Sie an dieser Stelle laufend informieren.

Auf unserem Friedhof sind die Arbeiten für die neuen Grabarbeiten abgeschlossen. Ergänzend ist nun eine neue Friedhofsordnung erforderlich, da insbesondere Gestaltungsvorschriften zu den neuen Grabarten erstellt werden müssen. Der Gemeinderat hat sowohl die Friedhofsordnung überarbeitet, wie auch die Gebührenordnung für das Bestattungswesen neu aufgestellt.

Sowohl in Neuffen als auch in Kappishäusern fanden im Juli die neuesten Verkehrszählungen statt. Das Ergebnis hieraus wurde dem Gemeinderat am Dienstag vom beauftragten Planungsbüro vorgestellt. Der Rat wird sich in einer der nächsten Sitzungen im Detail mit dem erstellten Gutachten befassen, die erforderlichen Schlüsse daraus ziehen und sich daraus ergebende Maßnahmen in die Wege leiten. Auch da werde ich Sie auf dem Laufenden halten.

Mit der Aufnahme der Stadt Neuffen in das Landessanierungsprogramm (u. a. die Stadthalle betreffend) wurde es erforderlich, eine Satzung über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes zu fassen, wie auch Richtlinien zur Förderung privater Baumaßnahmen im Gebiet „Stadtkern IV“ zu erlassen. Der Gemeinderat hat dazu beide Beschlüsse einstimmig gefasst. Die Sanierungsmaßnahme soll am 31. Dezember 2027 abgeschlossen sein.

Letztendlich wurde der Rat am Dienstagabend von Revierförster Ralf Schuster noch über den Betriebsplan zum Stadtwald informiert und die Verbandsversammlung zum Abwasserverband Neuffener Tal vorberaten. Zum Ausbau der Kleinkindbetreuung wird in freiwerdenden Räumen der Werkrealschule baldigst eine Krippe eingerichtet.

Sicherlich haben Sie festgestellt, dass unser Bauhof in den letzten Wochen an etlichen Standorten bordeaux-rote Schilder aufgestellt bzw. angebracht hat. Bei dieser Maßnahme handelt es sich um einen weiteren Schritt aus unserem Besucherlenkungssystem, das Zug um Zug umgesetzt wird. Begonnen hat das Ganze mit den Willkommensschildern an den Stadteinfahrten sowie den Info-Tafeln dazu. Die jetzigen Schilder weisen auf für Besucher der Stadt Neuffen sehenswerte Einrichtungen und Gebäude hin. So kann der Tourist, um ein Beispiel zu nennen, sich zusammen mit unserem Flyer über den historischen Stadtrundgang auch mal eigenständig zurechtfinden.

Mit herzlichen Grüßen aus dem Rathaus

Ihr

Matthias Bäcker
Bürgermeister