Aktuelles aus Neuffen: Stadt Neuffen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden
Aktuelles aus Neuffen

Hauptbereich

Info-Brief des Bürgermeisters im Januar 2020

Info-Brief des Bürgermeisters für Januar 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

ich darf Ihnen zunächst für 2020 noch alles Gute wünschen und hoffe, Sie haben mit Ihren Familien, Freunden und Bekannten das neue Jahr gut begonnen. 

Gleich zu Beginn des neuen Jahres wende ich mich aus gegebenem Anlass mit einer dringenden Bitte der Polizei an Sie. Sie haben es ja auch aus den Zeitungen entnommen, dass sich in den letzten Wochen und Monaten die betrügerischen Anrufe gerade bei älteren Menschen häufen. Obwohl die meisten richtig reagieren und auflegen, werden dennoch immer wieder Menschen um ihre Ersparnisse gebracht. 

Erst kürzlich gelang es gar nicht weit von unserem beschaulichen Neuffen den Tätern erneut, die Angerufenen so zu manipulieren, dass diese ihre Wertsachen und Barbeträge komplett an falsche Polizisten aushändigten. Zuvor wurden die Opfer aufgefordert, ihre gesamten Ersparnisse und in den Bankschließfächern deponierten Wertsachen zu holen, weil diese dort angeblich nicht sicher wären. 

Die Betroffenen haben teilweise existentielle Werte verloren. Die vielen Anrufe der „falschen Polizisten“ bereiten der Polizei trotz erheblicher Aufklärungsmaßnahmen und der polizeilichen Ermittlungen unverändert große Sorgen. Deshalb hat uns das Polizeipräsidium Reutlingen eine Pressemitteilung zukommen lassen, die weiter hinten nach den Parteien abgedruckt ist. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch und ich wünsche Ihnen selbstverständlich, dass niemand in unserer Bürgerschaft angerufen wird. Und wenn doch, dass Sie dann ebenfalls richtig reagieren. 

Morgen beginnt wieder die CMT in Stuttgart, die bis zum 19. Januar geht. Traditionell sind wir wieder mit einem eigenen Stand in Halle 6 vertreten. Bis einschließlich Mittwoch haben wir unsere Weingärtnergenossenschaft mit am Stand und dann ab Donnerstag Elke Muckenfuß mit ihrem Weinbaubetrieb. Wenn Sie Zeit und Lust haben, besuchen Sie uns einfach. Ich würde mich sehr freuen. Zusammen mit dem Landratsamt Esslingen und unserer Nachbargemeinde Beuren vertreten wir unter dem Dach des „Schwäbischen-Alb-Tourismus“ unsere Region. 

Zum Schluss noch eine Mitteilung für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Vorstadt Kappishäusern. Auch für 2020 wurde wieder mit Unterstützung Neuffener Unternehmen der neue Jahreskalender in die Haushalte verteilt. Allerdings nur in die Haushalte in Neuffen selbst. Ihnen in Kappishäusern darf ich aber versichern, dass der nächste Kalender für 2021 auch in Ihre Haushalte kommen wird. Bis dahin lassen wir in Abstimmung mit Ihrem Ortschaftsrat auch schöne Fotos aus Ihrer Heimat machen, so dass 2021 zwei Monate im Kalender mit Ihren Bildern geschmückt werden. Und selbstverständlich kommen in den Kalender dann auch die Termine, die ausschließlich Kappishäusern betreffen, wie z. B. die Müll- und Grünabfalltermine mit rein. 

Mit herzlichen Grüßen aus dem Rathaus

Ihr 

Matthias Bäcker

Bürgermeister