Wandern in Neuffen: Stadt Neuffen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schnell gefunden
Wandern in Neuffen

Vortext

Wandern mit Weitblick

Unsere Stadt bietet Ihnen sehr viele Wanderwege. Auf unserer Neuffener Wanderkarte haben wir, mit der freundlichen Unterstützung vom Schwäbischen Albverein-Ortsgruppe Neuffen, 5 wunderschöne Touren zusammengestellt. Lassen Sie Hektik und Stress hinter sich und wandern Sie in unserer schönen Natur mit toller Aussicht auf das Albvorland.

Im Oktober 2017 wurde ein Wanderfilm rund um Neuffen und Bad Urach gedreht. Diesen können Sie sich über den folgenden Link ansehen. Wanderfilm über Neuffen

Hauptbereich

Wandervorschlag "Hohenneuffen"

Der Weg beginnt mit einem Aufstieg über die alte Schlossallee,  entlang dem Waldrand bis zum querenden Forstweg am oberen Waldrand. Dann rechts, dem Hohenneuffen-Forstweg 400 m folgend, bis links der breite Hohenneuffen-Nordweg abzweigt. Diesem Albvereinsweg (blaues Dreieck) folgt man, stetig steigend, bis zur Burgruine. Höchster Punkt 743 m.

Von der Burgruine absteigend quert man den kleinen Parkplatz geradeaus zum Forstweg nach Neuffen (Albvereinszeichen blaues Dreieck). Diesem Weg folgt man 1.100 m (nach 500m scharfe Rechtskurve) biegt dann links ab zuerst durch Buchenwald, dann aussichtsreich über die Neuffener Heide, bis zu den Weinbergen (höchster Weinberg Württembergs, 530 m).

Man folgt weiter dem Albvereinsweg mit dem blauen Dreieck abwärts, bis dieser scharf links abwärts durch die Weinberge nach Neuffen führt. Wir gehen jedoch das geteerte Sträßchen weiter geradeaus bis zum Waldrand, wo wir wieder auf die Schloßallee stoßen, die dann links wieder zum Parkplatz führt.

Wandervorschlag "Jusi"

  • Wegstrecke: 11 km
  • Höhendifferenz: 400 m
  • Einkehrmöglichkeiten: Ausflugslokal Viehweide, Schützenhaus, Sportgaststätte Spadelsberg

Vom Parkplatz gehen wir, dem Albvereinszeichen (blaues Dreieck) folgend nach Süden, immer aufwärts, durch die Lindenallee und dann im Wald, bis wir oben auf den Gedenkstein "Schillingskreuz" stoßen. Von dieser Wegekreuzung geht es dann rechts ab, dem Kammweg folgend (blaues Dreieck) über Hörnle, am Steinbruch "Hörnle" vorbei, hinab zur Wegekreuzung "Sattelbogen", dann wieder geradeaus bergauf bis zum Plateau des Jusi. Dort findet sich ein Grillplatz und schöne Aussicht auf das Albvorland.

Zurück geht es denselben Weg bis zum "Sattelbogen", dann links Richtung Neuffen, dem blauen Dreieck folgend. Nach 1.500 m rechts abbiegen, Richtung "Viehweide". Diese rechts liegen lassen und geradeaus etwas abwärts weiter. Das Schützenhaus ebenfalls rechts liegen lassen und in gerader Richtung nach Süden auf dem Feldweg in Halbhöhenlage durch Baumwiesen 1.500 m weiter, bis man auf das geteerte Sträßchen stößt, das links zurück zum Parkplatz Spadelsberg führt.

Downloads

Die Routen zum Runterladen und Nachwandern für Ihre Mobilen Geräte finden Sie hier im GPX-Format:

Vielen Dank

Die Wandervorschläge wurden vom Schwäbischen Albverein - Ortsgruppe Neuffen ausgearbeitet.